Fußball

Fußball Gebürtiger Buchener verabschiedet sich wohl aus Bochum

Lorenz vor Wechsel zu den „Löwen“

Archivartikel

Der gebürtige Buchener Simon Lorenz steht vor einem Wechsel zum TSV 1860 München. Der 21-Jährige Innenverteidiger hatte sich erst im Januar auf Leihbasis dem Zweitligisten VfL Bochum angeschlossen. Bei den Westfalen kam Lorenz in der Rückrunde der vergangenen Saison allerdings nicht zum Einsatz.

Daher ist nun eine einjährige Leihe zum Drittliga-Aufsteiger 1860 München im Gespräch. Eine offizielle Bestätigung des Transfers steht noch aus, der Vertrag soll aber in den kommenden Wochen unterzeichnet werden. Geplant ist, dass Lorenz bereits am Donnerstag mit ins Trainingslager nach Bodenmais im Bayerischen Wald fährt.

Lorenz wechselte nach Stationen beim SV Schefflenz und dem TSV Sulzbach 2009 zur TSG Hoffenheim, durchlief in der Folge alle Junioren-Mannschaften und absolvierte insgesamt 52 Regionalliga-Spiele für die zweite Mannschaft. Der Abwehrmann sammelte bei der TSG zudem internationale Erfahrung, als er im Europa-League-Gruppenspiel gegen Ludogorets Razgrad (1:1) über die volle Spieldauer zum Einsatz kam. skai