Fußball

Fußball Abteilung des TSV Tauberbischofsheim feiert am Wochenende „Zehn Jahre Mädchenfußball“

Mit dem AOK-Treff fing 2009 alles an

Die Fußballabteilung des TSV Tauberbischofsheim feiert am kommenden Wochenende das zehnjährige Bestehen des Mädchenfußballs in Tauberbischofsheim. Am 9. Mai 2009 wurde der AOK-Treff Fußball-Girls ins Leben gerufen. An der Auftaktveranstaltung mit Nationalspielerin und Frauen WM-Botschafterin Renate Lingor nahmen über 50 Mädchen im Alter zwischen acht und 16 Jahren teil.

Rückblick

Im Anschluss fanden wöchentliche Trainings für die Mädchen statt, und sie nahmen an Turnieren teil. Die erste beim badischen Fußballverband gemeldete Mannschaft war das D-Juniorinnen Team mit dem Trainergespann Helmut Waltner und Stefanie Hartnagel, das im Winter 2009/2010 an der badischen Hallenmeisterschaft teilnahm. Bis zum heutigen Tag spielen über 40 Mädchen in drei unterschiedlichen Mannschaften in den Landesligen des badischen Fußballverbandes. Interessierte Mädchen können jederzeit mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr am Training teilnehmen. Anfängerinnen sind willkommen.

Das Jubiläum startet mit dem Sepp-Herberger-Tag im Stadion in Tauberbischofsheim. Die dritten und vierten Klassen der beiden Tauberbischofsheimer Grundschulen sind am Freitag, 17. Mai, zwischen 8.30 und 11.30 Uhr eingeladen, gemeinsam Fußball zu spielen, das DFB-Schnupper- Abzeichen abzulegen und bei Bewegungsspielen Spaß zu haben.

Am Samstag begehen die TSV-Fußballer ihr Jubiläum mit folgenden Heimspielen: 11 Uhr: TSV D-Junioren gegen JSG Brehmbachtal 1, 12.15 Uhr TSV C-Junioren gegen JSG Schlierstadt/Götzingen/Altheim, 13.45 Uhr TSV D-Juniorinnen gegen FC Creglingen, 15 Uhr TSV C-Juniorinnen gegen FC Wertheim-Eichel und um 16.30 Uhr TSV B-Juniorinnen gegen FC Wertheim-Eichel.

Alle Kinder und Jugendlichen sind eingeladen, das Jubiläum mitzufeiern. Auf dem extra aufgebauten Soccer-Feld kann Fußball gespielt werden. Das DFB-Fußball Abzeichen können alle Interessierten zwischen 15 und 17 Uhr ablegen. Die AOK baut eine Balance-Line auf und führt das Torwandschießen durch. Um 13.40 Uhr übergibt Hubert Burger von der AOK einen Trikotsatz anläßlich des Zehn-Jahr-Jubiläums an die jüngsten Spielerinnen des TSV. Die C- und B-Juniorinnen werden jeweils vor ihren Spielen durch den Vorsitzenden des TSV Tauberbischofsheim, Rüdiger Paul, geehrt.

Ab 19 Uhr findet im Sportheim ein Rückblick auf zehn Jahre Mädchen- und Frauenfußball mit Ehrungen der Spielerinnen und aktiven Mädchenfußballtrainerinnen statt.

Ehrungen

Am Sonntag, 19. Mai, stehen wiederum drei Heimspiele auf dem Plan. Gegen 12.45 Uhr führt Bürgermeister Wolfgang Vockel gemeinsam mit MdB Nina Warken die Ehrung der Spielerinnen durch.

Um 13 Uhr bestreiten die Fußballfrauen ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den Tabellenletzten VfB Wiesloch. Ab 15 Uhr stellt sich die Herrenmannschaft im Kampf um den Verbleib in der Landesliga dem TSV Höpfingen.

Zum Abschluss des Tages können die Fans um 17 Uhr mit dem TSV Tauberbischofsheim II/SV Hochhausen II gegen SpG Dittwar/Heckfeld mitfiebern. sh