Fußball

Kreisklasse B TBB Schönfeld will Niederlage wettmachen

Nach 0:3 jetzt wieder ein Sieg geplant

Archivartikel

Dem TSV Unterschüpf/Kupprichhausen II gelang nach einer bisweilen recht mäßigen Saison in der letzten Partie gegen den SV Schönfeld endlich der Befreiungsschlag.

Nach fünf Niederlagen in fünf Spielen kann die SpG Wittighausen/Zimmern II sicher mit den Blau-Weißen in der höchsten Spielklasse mitfühlen. Der SV Schönfeld verlor zwar das letzte Spiel deutlich mit 0:3, dennoch grüßt der Aufsteiger weiter von der Tabellenspitze.

Der SV Anadolu Lauda konnte bis dato jedes seiner Spiele für sich entscheiden und präsentiert seine weiße Weste auf dem zweiten Tabellenplatz. Gegen die SpG Vikt. Wertheim II/Grünenwört sollte es für einen erneuten Sieg reichen. Die ließen sich bei vier Treffern ganze 20 Gegentore einschenken.

Mit leichten Startschwierigkeiten ging der FC Hundheim/Steinbach II in die neue Spielklasse, nun haben sie nach ihrem vierten Spiel die ersten drei Punkte im Sack. Die TSG Impfingen spielte am vergangenen Wochenende nicht und dürfte nun mit frischen Kräften in ihre fünfte Begegnung kommen.

Der VfR Uissigheim/Gamburg II hatte in der letzten Partie gegen Anadolu zwar das Nachsehen, darf sich aber mit Shooting-Star Andre Göbel (acht Treffer) Hoffnungen auf einen Sieg gegen die SpG Boxtal II/Mondfeld machen. Diese verschenkten in der letzten Partie drei Punkte an den Aufsteiger Hundheim und rutschten so mit einer negativen Tordifferenz auf den neunten Tabellenplatz ab.

Der Tabellenzehnte SpG Mainperle Urphar/Lindelbach/Bettingen unterlag am vergangenen Spieltag knapp, während der FV Brehmbachtal II nach einem knappen Sieg vom fünften Tabellenplatz winkt. Für die kommende Parti lässt sich keinem ein Vorteil zuschreiben. dbr