Fußball

Verbandsliga Baden Spvgg. unterliegt Friedrichstal mit 1:3

Neckarelz bangt weiter

Archivartikel

Neckarelz – Friedrichstal 1:3

Neckarelz: Penz, Schwind, Bitz (88. Göttmann), Böhm, Fertig, Hogen (80. Frey), Artun (69. Kizilyar), Kurt (69. Schmidt), Ahmeti, Sanneh, Hotel.

Friedrichstal: Haumann, Gast, Diringer, Yörükoglu, Weiß, Ritter (90. Lamesic), Di Giorgio (89. Mendoua Engon), Roedling (90.+1 Milli), Mohamed (85. Laschuk), Kremer, Kaiser.

Tore: 0:1 (68.) Roedling, 0:2 (72.) Roedling, 1:2 (75.) Schmidt, 1:3 (87.) Gast. – Schiedsrichter: Mika Forster (Oberderdingen). – Zuschauer: 100.

Bis zur 68. Minute durfte die Spvgg. Neckarelz auf einen Punktgewinn gegen den Spitzenreiter hoffen. Dann zerschlug ein Doppelpack von Patrick Roedling (68./72.) sämtliche Neckarelzer Träume. Damit erzielte der Angreifer nun schon 27 Saisontore.

Hoffnung keimte bei den Hausherren noch einmal kurz auf, als der eingewechselte Fabio Schmidt auf 1:2 verkürzte (75.). Allerdings sollte es zu einem wichtigen Heimpunkt nicht mehr reichen, denn in der 87. Minute sorgte Jonas Gast für die endgültige Entscheidung. Damit kassierte die Spvgg. Neckarelz bereits die 13. Saisonniederlage und muss weiter um den Klassenverbleib in der Verbandsliga fürchten. pati