Fußball

Kreisklasse B2 Buchen Das Spitzenspiel läuft in Zimmern

Neue „SpG“ kitzelt FCZ

Archivartikel

Der Spieltag wird bereits am Samstag mit der Partie zwischen dem VfR Gommersdorf III und der SpG Rippberg-Wettersdorf/Glashofen II eröffnet. Beide Teams befinden sich im Mittelfeld der Tabelle. Der VfR steht allerdings drei Plätze vor den Gästen. Der Tabellenführer VfB Sennfeld/Roigheim II empfängt den noch auswärts sieglosen FC Schweinberg II. Noch Hoffnungen auf einen der vordersten zwei Plätze macht sich der Absteiger der letzten Saison, die SpG Mudau/Schloßau II. Allerdings ist da ein Sieg beim Tabellenachten Leibenstadt schon Pflicht. Die SpG hat bislang die beste Defensive der Liga, und dies soll auch nach dem Spieltag der Fall sein. Zum Spitzenspiel kommt es am Sonntag zu neuer Uhrzeit (Spiele ab November um 14.30 Uhr). Zimmern heißt den direkten Verfolger und Tabellendritten, den TSV Götzingen/VfL Eberstadt II willkommen auf dem FC-Sportgelände. Die Stärke des TSV sind allerdings, ähnlich wie bei Zimmern, die Spiele auf dem eigenen Platz. Der FCZ gewann bislang alle sechs Heimspiele und erzielte dabei 21 Treffer. Die Zweite verlor auswärts zwar erst eine Partie, spielte jedoch auch „nur“ zweimal unentschieden bei zwei Siegen. Jedoch traf der TSV auswärts auch schon 17-mal ins Schwarze. mg