Fußball

Fußball

Oberwittstadt dreht Spiel in Höpfingen

Archivartikel

TSV Höpfingen – Oberwittstadt 2:3

Höpfingen: A. Kaiser, C. Dörr, L. Kuhn, Hering, Hornbach, Bartesch (71.Heinrich), J. Hauk, Knörzer, Johnson, Dalhues (64. Hartmann), J. Dietz. Oberwittstadt: Blatz, N.Walz (46. Zeller), Zimmermann, Kolbeck, Rolfes, Reinhardt, B. Walz, Essig (89. Maier), Czerny,(46. Hornung), Rüttenauer (83. Kunkel), Reuther. Tore: 1:0 (27.) Hering, 2:0 (54.) J. Dietz, 2:1(56.) Rüttenauer, 2:2 (67.) Zeller, 2:3(89.)Zeller. – Zuschauer:192. – Schiedsrichter: Fatih Kerem Icli(Lauda-Königshofen).

Eine Klasse-Partie mit Happyend für die Gäste, nachdem der engagiert auftretende Heim-TSV eine 2:0-Führung verspielte. Die Anfangsviertelstunde bestimmte eindeutig der spielstarke Gast-TSV. Die Partie wurde dann offener und in der 27. Minute fiel die 1:0-Führung für die Gastgeber, als Stefan Hering zur Stelle war. Nach der Pause dann bald das 2:0 (54.) durch einen Kopfball von Julian Dietz. Die Gäste reagierten prompt: Torjäger Rüttenauer verkürzte ebenfalls per Kopf. Der Ausgleich fiel durch den eingewechselte Zellern in der 67. Minute. Nach munterem Kampf entschied der selbe Akteur die Partie schließlich in der vorletzten Spielminute: Sein vehementer Distanz-Ball zappelte im Netz.