Fußball

Fußball

Perfekter Einstieg in die Quali

Bei einem von drei dezentralen Basiswissen-Lehrgängen können sich interessierte BFV-Vereinsmitglieder ab 15 Jahren vor Ort weiterbilden oder den ersten Schritt zur Trainer-Lizenz gehen.

Basiswissen-Lehrgänge umfassen 26 Lerneinheiten sowie vier Lerneinheiten Praktikum, zum Beispiel an einem DFB-Stützpunkt. Dezentrale Lehrgänge in den Fußballkreisen finden über mehrere Termine unter der Woche und am Wochenende statt. Die Referenten vermitteln in Theorie und Praxis Inhalte wie Aufgaben eines Trainers, Aufbau einer Trainingsstunde, Regelungen im Spielbetrieb, Trainings- und Bewegungslehre, Sportbiologie, Trainierbarkeit und Belastbarkeit einzelner Altersgruppen mit Praxisbeispielen sowie Spielleitung und Regelkunde. Für den Termin beim SV Königheim 2. bis 30. Oktober sind noch Plätze frei.

Nicht jeder, der in der Trainingsarbeit mit Kindern und Jugendlichen aktiv ist, will oder kann später eine Trainerlizenz erwerben. Trotzdem möchte jeder Trainer ein alters- und entwicklungsgerechtes Fußballtraining durchführen, welches zusätzlich zur Vermittlung von Kenntnissen auch noch Spaß macht und bei dem der Ball im Mittelpunkt steht. Für sie bieten sich Basiswissen-Lehrgänge ebenfalls an. Wer weiter machen möchte, belegt anschließend einen Profillehrgang. Damit ist das Teamleiter-Zertifikat geschafft. Ein weiteres Profil und eine Prüfung führen zur Trainer-C-Lizenz. Der Badische Fußballverband und die Fußballkreise dezentralisieren immer mehr Qualifizierungsmaßnahmen, um angehenden Trainerinnen und Trainern die Teilnahme zu erleichtern.

Die Teilnahme kostet 40 Euro pro Person. Anmeldungen erfolgen online über www.badfv.de/qualifizierung/anmeldung. Fragen beantwortet Thorsten Thomalla unter 0721/4090465 oder thorsten.thomall@badfv.de. bfv