Fußball

Kreisklasse C1 Tauberbischofsheim Keine Tore in Schwabhausen / Spitzenreiter mit zweitem zweistelligen Sieg in Serie

Schönfeld und Oberbalbach schrauben Trefferkonto hoch

Archivartikel

Schweig. II/W. II – Großrind. II 0:4

Tore: 0:1 (24.) und 0:2 (32.) jeweils Julian Müller, 0:3 (73.) Matthias Lutz, 0:4 (80.) Marcel Berger.

Ein ungefährdeter Sieg für die Gäste, die das Spielgeschehen über weite Strecken kontrollierten und letztlich verdient den Platz als Sieger verließen.

Schwabhausen – Gerlachsh. II 0:0

Die Gäste waren anfangs leicht überlegen, doch auch der TSV Schwabhausen II hatte seine Möglichkeiten. Alle Versuche hüben wie drüben blieben aber gestern erfolglos.

SVV Schönfeld – Pülfringen II 10:0

Tore: 1:0 (24.) Julian Michelbach, 2:0 (32.) Lukas Kraft, 3:0 (34.) Christopher Sack, 4:0 (38.) Julian Michelbach, 5:0 (41.) Jens Siedler, 6:0 (43.) Max Lesch, 7:0 (60.) Julian Michelbach, 8:0 (66.) Sebastian Polifka, 9:0 (75.) Max Lesch, 10:0 (88.) Marco Lesch.

Zum zweiten Mal in Folge siegte der SV Schönfeld nun zweistellig.Gestern schlug man die Spielgemeinschaft aus Pülfringen und Bretzingen mit 10:0. Hatte man anfangs noch Mühe, die vielen Torchancen zu verwerten, ging es ab der 25. Minute Schlag auf Schlag. So lag man zur Halbzeit schon uneinholbar vorne. Im zweiten Durchgang wurde das Ergebnis schrittweise in den zweistelligen Bereich geschraubt.

Oberbalbach/U. II – Gerchsh. II 7:0

Tore: 1:0 (2.) Marcel Hahn, 2:0 (11.) Adrian Knab, 3:0 (32.) Alexander Breuner, 4:0 (52.) Janis Schenkel, 5:0 (63.) Florian Neser, 6:0 (74.) und 7:0 (86.) jeweils Marcel Hahn.

Eine eindeutige Sache war das gestern auf dem Sportplatz des SV Oberbalbach. Die Heimmannschaft stillte ihren Torhunger ähnlich eindrucksvoll wie Spitzenreiter Schönfeld.