Fußball

Fußball

SG in der Favoritenrolle

Archivartikel

In der Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald tritt die Frauenfußballmannschaft der SG Dittwar/Tauberbischofsheim am morgigen Sonntag um 15 Uhr bei den Sportfreunden in Dossenheim an.

Nach der 0:1-Heimniederlage am vergangenen Spieltag gegen Heidelberg wollen die Spielerinnen im anstehenden Auswärtsspiel mit besserer Zweikampfführung und betontem Positionsspiel die Punkte ins Taubertal holen. Gegen den Tabellenvorletzten sollte dies möglich sein, denn in den letzten vier Spielen blieb Dossenheim ohne Punktgewinn.

Während der gesamten Vorrunde hat das Team lediglich elf Tore erzielen. Doch vor der „Tücken“ des ungewohnten Kunstrasens muss sich die Göller-Elf in Acht nehmen. Das hat die Vorsaison gezeigt, als man in Dossenheim knapp mit 1:2 unterlag.

Die SG muss auf Abwehrchefin Pia Scheuermann wegen einer Sperre verzichten. Selina Haas wird deshalb diese wichtige Position übernehmen.

Den Angriff wird Stefanie Cimander und die wieder genesene Verena Dörr verstärken, so dass mit Standartsituationen und gutem Außenbahnspiel zu rechnen ist. sh