Fußball

SGM im Pech: Pokal-Niederlage nach Elfmeterschießen

Archivartikel

Die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim verpasste gestern Abend die große Chance, mit einem Sieg auf eigenem Platz ins Hohenloher Pokalendspiel einzuziehen. Die Gäste aus Leukershausen-Mariäkappel hatten insgesamt etwas mehr Spielanteile und die größere Anzahl an Torchancen. Beide Mannschaften waren sich aber ebenbürtig und zeigten den 280 Zuschauern ein kampfbetontes Spiel, das nach 90 Minuten torlos endete. Der letzte Elfmeter brachte die für die SGM Löffelstelzen/Bad Mergentheim unglückliche Entscheidung: nachdem SGM-Torhüter Herion Ymeri zunächst einen Elfer gehalten und Artur Tabert für die SGM nur die Latte getroffen hatte, stand es unentschieden. Mohammad Wasegh zeigte dann aber beim letzten Elfmeter Nerven und schoss über das Tor. Bild: Robert Stolz