Fußball

Kreisklasse B1 Meisterschafts-kampf vor Entscheidung

Showdown um den Titel in Eubigheim

SpG Buch/Bre/Erfeld/Ger II-Altheim II – SpG Ballenberg II-Oberwittstadt III. Die heimische Spielgemeinschaft könnte sich nach zuletzt wechselhaften Ergebnissen mit einem Dreier gegen den Tabellenletzten noch bis auf Rang sechs verbessern.

FC Donebach II – TSV Merchingen. Mit einem Heimsieg würden sich die Donebacher noch an Merchingen vorbei auf Platz zehn schieben.

FC Eubigheim – TSV Buchen II. Entscheidungsspiel! Zwar hat Eubigheim den Anschluss zu den Aufstiegsrängen verpasst, jedoch könnte der FC nun den Buchenern noch kräftig „in die Suppe spucken“. Bei zwei ausstehenden Spielen stellt Eubigheim die letzte, wirkliche Hürde für den TSV dar, da beim Heimspiel gegen den Tabellenletzten in der kommenden Woche nichts mehr schiefgehen sollte. Mit sechs Punkten wäre Buchen dann sicher Meister, aber man braucht diese Zähler auch, weil Bödigheim am vergangenen Wochenende kampflos gewann und am letzten Spieltag gegen die SpG Buch/Bre/Erfeld/Ger II-Altheim II in der Favoritenrolle ist. Ein Unentschieden wäre für den TSV vermutlich nicht genug, da die Bödigheimer momentan die etwas bessere Tordifferenz vorweisen. Immerhin ist sowohl für Buchen als auch für Bödigheim mittlerweile sicher, dass sie mindestens die Relegation erreichen werden.

SpG Hainstadt II-Hettigenbeuern II – TSV Höpfingen III. Hier geht es noch um den „Titel“ der besten Mittelfeldmannschaft. Mit einem Sieg könnte die SpG auf zwei Punkte an den TSV heranrücken und am letzten Spieltag noch vorbeiziehen.

SV Großeicholzheim II – SpG Sennfeld/Roigheim III-Leibenstadt II. Für beide Teams geht es nur noch um kleine Verbesserungen im Niemandsland der Tabelle. mbe