Fußball

Fußball

SpG gewinnt auswärts zweistellig

FC Eichel – SpG Dittwar/TBB 0:11

Dittwar/Tauberbischofsheim: Schuchmann, Schmitt (47. Cimander), L. Hartnagel, Scheuermann, Haas, Hellinger (60. Hock), Sobotta, Schäffner, Kuhn, Adolf, Dörr

Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg feierten die Fußballerinnen der SpG Dittwar / Tauberbischofsheim beim FC Eichel. Die Göller-Elf spielte stark auf. Von Beginn an ergriff sie die Initiative und ließ der Heimelf keine Chance. Nach einer vergebenen Chance durften die Gästefans schon in der 10. Spielminute das Tor zum 1:0 bejubeln. Ein gefährlich getretener Eckball von Pia Scheuermann versenkte Spielführerin Jasmin Sobotta per Kopf im gegnerischen Tor. Im Anschluss traf Stürmerin Johanna Kuhn zwei Mal (13. und 20.) und ebnete den Weg zum deutlichen Sieg. Gekonnt erhöhte Miriam Hellinger in der 30. Minute auf 4:0, ehe Johanna Kuhn ihren dritten Treffer in diesem Spiel erzielte (34.). Kurz vor der Pause wurde Angreiferin Verena Dörr im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Pia Scheuermann sicher zum 6:0 (44.). Den Torreigen in der zweiten Spielhälfte eröffnete Pia Scheuermann mit einem direkt verwandelten fulminanten Freistoß, der unter dem Lattenkreuz einschlug.

Die nächsten beiden Tore erzielte Verena Dörr (53. und 62.). Jasmin Sobotta erhöhte in der 80. Minute auf ein zweistelliges Resultat, ehe dann Johanna Kuhn in der 84. Minute noch das 11:0 erzielte. Im nächsten Spiel, dem letzten Heimspiel der Saison, kommt es am Sonntag, 3. Juni, um 17 Uhr in Dittwar zum Spitzenspiel in der Frauenfußball Landesliga. Die SG HD-Kirchheim reist dann als Tabellenführer mit fünf Punkten Vorsprung bei noch zwei ausstehenden Spielen an. sh