Fußball

Kreisklasse B2 Buchen Der Letzte Hettingen II trotzt dem Ersten

Spitzenduo im Gleichschritt

SpG Adelsh./O.II – Leibenstadt 2:2

Im Lokalderby entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, in dem die Einheimischen den besseren Beginn hatten. Eckert tauchte zweimal gefährlich vor Kunkel auf. Das Spiel wurde nickliger und es gab „Gelb“ auf beiden Seiten. In der 43. und 45. Minute vergaben die Gäste die mögliche Führung. Einen Freistoß aus dem Halbfeld verlängerte P. Schmidt mit dem Kopf zum 1:0. Fünf Minuten später glichen die Gäste aus. Der SV Leibenstadt dominierte die Partie, doch beste Möglichkeiten parierte Chrzan bravourös. Der eingewechselte Britsch erzielte in der 82. Minute das 2:1. Die Gäste erwiderten mit Angriffen, und Mohr erzielte den verdienten Ausgleich.

Hettingen II – Sennfeld/R. II 2:4

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging Hettingen nach zehn Minuten durch ein schönes Tor von Wolf, in Führung. Mitte der ersten Hälfte drehte der Gast das Spiel durch einen Doppelschlag. Erneut Michael Wolf brachte durch einen Lupfer den Ausgleich für den FC. In der zweiten Hälfte versuchte der Spitzenreiter aus Sennfeld/Roigheim energischer auf den Sieg zu spielen, doch der FC hielt sehr gut dagegen. Erst in der Schlussphase nahm der Gast durch zwei Tore den nicht unverdienten Sieg, mit nach Hause.

Bofsheim/O.III – Mudau/S. II 3:0

Zu Beginn des Spiels waren die Gäste überlegen und gingen in der zehnten Minute in Führung. In der 29. Minute glichen die Gastgeber durch P. Wohlgemud aus. In der 35. Minute hielt der Gästekeeper einen berechtigten Foulelfmeter. In der 73. Minute erzielte J. Hofmann den überfälligen 2:1-Treffer. In der 83. Minute erhöhte P. Wohlgemud nach Flanke von C. Keller auf 3:0.

Schweinb. II – Götzingen/ E. II 0:1

Die Anfangsviertelstunde verlief relativ ruhig, ehe M. Künzig die Chance für den heimischen FCS nicht nutzte. In der 30. Minute gelang den Gästen der Führungstreffer. In der zweiten Hälfte hatte der FCS II mehr Torchancen zu verzeichnen, doch gegen Ende wurde es noch einmal gefährlich vor dem Tor des FC Schweinberg II. Keeper M. Greß parierte, und so bleibt es beim 0:1.

Gommersdorf III – Zimmern 1:2

Es lag kein Spielbericht vor.