Fußball

Spvgg. Neckarelz Neuen Trainer gefunden

Strerath beerbt Ritschel

Archivartikel

Die Spvgg. Neckarelz wird ohne Marc Ritschel in die neue Saison gehen. Dies gab der Verein nach dem Abstieg aus der Verbandsliga bekannt. Der Cheftrainer bot bereits unmittelbar nach dem verlorenen Relegationsspiel gegen den FC 07 Heideslheim (1:4) seinen Rücktritt an (wir berichteten). Diesem Wunsch kam die Vereinsführung nach und präsentierte mit Stefan Strerath unmittelbar einen Nachfolger: „Wir wollten schnell handeln, damit wir in die Planungsphase für die kommende Saison eintreten können. Durch die Relegation haben wir schon etwas an Zeit verloren.“

Der 51-Jährige wird damit in Neckarelz eine Doppelfunktion als sportlicher Leiter und Trainer ausüben: „Es wird weiter Veränderungen im Kader geben. Dabei setzen wir natürlich weiter auf unsere eigene Jugend, aber auch auf externe Spieler aus der Umgebung.“

Zuletzt schafften die A-Junioren der Rot-Schwarzen den Aufstieg in die Oberliga. In der kommenden Saison wird die erste Mannschaft der Spvgg. Neckarelz in der Landesliga Odenwald an den Start gehen. Dort kommt es dann unter anderem zum brisanten Stadtduell mit dem FV Mosbach, welcher zu neuen Spielzeit vom langjährigen Neckarelzer Cheftrainer Peter Hogen trainiert wird.