Fußball

Kreisklassen C Tauberbischofsheim SpG Beckstein/Königshofen II lässt es gegen den Letzten Distelhausen II krachen

SV Nassig III neuer Erster in der „C2“

Kreisklasse C1 TBB

Beckstein/Königshofen II – SV Distelhausen II 7:0

Tore: 1:0 (35.) Sack, 2:0 (50.) Sack , 3:0 (60.) Sack, 4:0 (70.) Zegowitz, 5:0 (75.) J. Böhm, 6:0 (80.) Hefner, 7:0 (85.) Zegowitz.

Im ersten Durchgang tat sich die SpG Beckstein/Königshofen II noch schwer – bis der erste Treffer fiel. Ab diesem Zeitpunkt lief es, und in der zweiten Hälfte war es eine eindeutige Sache für die Platzherren. Distelhausen gab sich dann auf, und die SpG nutzte ihre Chancen konsequent zu dem auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

SpG Gerlachsheim II/L. II/O. – Gerchsheim II/U. 0:2

Tore: 0:1 (14.) Lars Fuchs, 0:2 (45.) David Dittmann.

Die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und suchten ihr Glück in der Offensive. Nach einer knappen Viertelstunde markierten die Gäste die Führung per Fernschuss. Nachdem Gerchsheim vor der Pause auf 2:0 erhöhte, passierte nicht mehr viel, so dass es beim Auswärtssieg blieb.

SpG Windischbuch/Schwabh. III – SV Anadolu Lauda II 4:0

Tore: 1:0 (15.) Jochen Hofmann, 2:0 (41.) und 3:0 (54.) jeweils Philip Czernin, 4:0 (63.) Antonio Reinbold.

Die Platzherren begannen hochkonzentriert und gingen durch Jochen Hofmann verdient mit 1:0 in Führung. Als Philip Czernin kurz vor der Pause auf 2:0 erhöhte, war eine Vorentscheidung gefallen. Auch nach dem Seitenwechsel war die Heimelf spielbestimmend und erhöhte wiederum durch Pilip Czernin und Antonio Reinbold auf 4:0. Erst zum Ende der Partie wurden die Gäste etwas aktiver und erspielten sich mehrere Möglichkeite, die sie jedoch allesamt nicht nutzen konnten. Es war ein verdienter Heimsieg.

Kreisklasse C2 TBB

FC Eichel II – TSG Impfingen II 3:0

Tore: 1:0 (47.), 2:0 (55.), 3:0 (90., Foulelfmeter) alle Davor Miskovic. – Schiedsrichter: Henke (Dertingen). – Besondere Vorkommnisse: FC-Schlussmann Mathias Miranda-Martinez hält Foulelfmeter (61.). – Zuschauer: 30.

In der ersten Spielhälfte kontrollierte der FCE zwar das Spiel, ohne den Gegner jedoch ernsthaft in Bedrängnis bringen zu können. Der zweite Durchgang begann der FCE druckvoll und stellte durch zwei schöne Spielzüge die Weichen früh auf Sieg. Die TSG vergab kurz darauf einen Elfmeter, ansonsten war vorne nichts zu sehen von den Gästen. In der Schlussminute schnürte Davor Miskovic per „Elfer“ den Dreierpack.

DHK Werth. III – SV Nassig III 0:5

Tore: 0:1 (22.) und 0:2 (45.+2) Sebastian Greß, 0:3 (69.) Lorenz Kunkel, 0:4 (84.) Leon Koppitz, 0:5 (90.) Janik Koppitz.

Der SV Nassig III führte nach einer souveränen Spielführung während der ersten Hälfte bereits vor der Pause mit 2:0. In der zweiten Spielhälfte tätigte der Trainer der Gäste zwei gewinnbringende Wechsel. Nach dem 3:0 durch Lorenz Kunkel erhöhte erst der frisch eingewechselte Leon Koppitz, danach der gekommene Janik Koppitz zum 0:5-Endstand.