Fußball

Kreisklasse C1 Tauberbischofsheim Tabellenschlusslicht SV Anadolu Lauda II holt in Gerchsheim den ersten Punkt in dieser Saison

SV Schönfeld spielt in Unterzahl 1:1

Archivartikel

Oberbalbach/U. II – Schönfeld 1:1

Tore: 1:0 (25.) Dimitri Wiens, 1:1 (85.) Marko Gaspic. – Rot: Torwart Dominik Deckert (SVS, 5.) wegen einer Notbremse.

Schon früh musste der SV auf seinen Torwart verzichten. Dann ging die SG in Führung, was aber dem SV-Kampfgeist keinen Abbruch tat. In der zweiten Hälfte waren die Gäste zeitweise sogar die überlegene Mannschaft und kamen verdientermaßen zum Ausgleich.

Beckst./K. II – Schweig. II/W. II 3:5

Tore: 0:1 (2.) und 0:2 (11.) Florian Teufel, 1:2 (30.) Daniel Winzelhöfer, 1:3 (51.) Maximilian Dürr, 2:3 (62.) Eigentor, 3:3 (62.) Kevin Lutz, 3:4 (85.) Maximilian Dürr, 3:5 (88.) Daniel Behringer.

Es war zwar keine besonders ansehnliche Partie, aber die Zuschauer sahen viele Tore. Am Ende siegten die Gäste glücklich.

Gerchsheim II – Anadolu L. II 1:1

Tore: 1:0 (31.) Christian Küffner, 1:1 (70.) Engien Özer.

In einem von der Heimelf überlegen geführten Spiel erzielt Christian Küffner nach einer halben Stunde die verdiente Führung. Trotz weiterer guter Möglichkeiten gelang es den Platzherren nicht nachzulegen. Die kämpferisch überzeugenden Gäste hielten dagegen und erzielten nach dem Seitenwechsel den überraschenden Ausgleich. Dem Gastgeber merkte man an, dass der seitherige Vollstrecker Florian Weis für die erste Mannschaft nominiert war. Für den SV Anadolu Lauda II war es der erste Saisonpunkt.

Pülfr. II/B. II – Großrinderf. II 1:3

Tore: 0:1 (4.) Nico Fitterer, 0:2 (19.) Jonathan Kirchner, 0:3 (58.) Fabio Menikheim, 1:3 (77.) Norbert Banto.

Die Gäste bestimmten das Geschehen und gingen auch schnell mit zwei Toren in Führung. Danach wurden die Hausherren stärker und hatten ihrerseits Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel legten die Gäste mit dem dritten Treffer nach. Dies war die Entscheidung, ehe eine Viertelstunde vor Schluss Norbert Banto noch der Ehrentreffer gelang.