Fußball

Kreisklasse B Tauberbischofsheim In der Hundheimer Offensivmaschinerie ist noch Sand im Getriebe

SV Schönfeld will Höhenflug fortsetzen

Der SV Schönfeld bleibt auch nach dem dritten Spieltag das Maß aller Dinge und bezwang zuletzt die Reserve der SV Viktoria Wertheim deutlich mit 6:1. Der ambitionierte Aufsteiger gastiert nun beim SV Uiffingen, wo man seine Serie weiter ausbauen will. Wenn man den Gastgeber, der zuletzt im Brehmbachtal strauchelte, nicht unterschätzt, sollte der nächste „Dreier“ möglich sein.

Für die TSG Impfingen läuft es derzeit ordentlich – immerhin fuhr man nach der bitteren Auftaktniederlage gegen Uiffingen zuletzt zwei Siege in Folge ein, was die Motivation sowie Moral der Mannschaft sicherlich gehoben haben dürfte. Gegen die SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen muss man jedoch erneut konzentriert agieren, da man es wohl mit einem schwer zu bespielenden Gegner zu tun haben wird.

Sportlich äuft es bei der SpG Wittighausen/Zimmern II derzeit nicht. Null Punkte und nur ein erzieltes Tor bilden derzeit die mickrige Bilanz. Sicherlich will man im Heimspiel gegen den TSV Bobstadt/Assamstadt III den Bock umstoßen, doch muss man hierfür vor allem in der Offensive eine Schippe drauflegen.

Noch ganz ohne eigenen Treffer rangiert derzeit der FC Hundheim/Steinbach im Tabellenkeller. Sicherlich hat die Landesliga-Reserve bis dato ein Spiel weniger als die meisten Vertreter der Liga absolviert, doch sollte man die Offensivmaschinerie beim gut aufspielenden SV Anadolu Lauda wieder zum Laufen bringen. Sollten nämlich die erhofften Torerfolge weiter ausbleiben, hat man gegen den kommenden Gegner wohl keine Chancen.

Während die SpG Uissigheim/Gamburg II mit dem Saisonstart zufrieden sein dürfte, ist dies bei der SpG Viktoria Wertheim II/Grünenwört eher nicht der Fall. Zuletzt hagelte es eine empfindliche Heim-Niederlage gegen Schönfeld, die es nun zu verdauen gilt. Die defensiv-starken Uissigheimer könnten dem ganzen jedoch einen Strich durch die Rechnung machen.

Der FV Brehmbachal II gilt im Duell gegen den TSV Unterschüpf/Kupprichhausen II als leichter Favorit. Mit einem Sieg gegen das derzeitige Kellerkind könnte man sich oben festsetzen. nv