Fußball

Kreisklasse C1 Tauberbischofsheim Im Duell der Zweiten bleibt Gerchsheim/Unteraltertheim II Derbysieger

Tabellenführer lässt nichts anbrennen

Archivartikel

SV Anadolu Lauda II – SpG Oberbalbach/ Unterbalbach II 1:5

Tore: 0:1 (5.) Florian Neser, 0:2 (45.+1.) Adrian Knab, 0:3 (50.) Can Karadag, 1:3 (82.) Emir Güney, 1:4 (85.) Adrian Knab, 1:5 (88.) Can Karadag. – Schiedsrichter: Andreas Keppler. – Zuschauer: 80.

Nach einem Abspielfehler des SV Anadolu fiel früh das 1:0 für die Gäste. Die SpG spielte weiter auf dem nächsten Treffer und erzeugte hohen Druck. Verdient fiel das das 2:0. Das 3:0 war im Grunde die Vorentscheidung. Der Anschlusstreffer war die Folge eines SVA-Aufbäumens. Danach gab es noch zwei, drei Chancen für die Heimelf, die allerdings ungenutzt blieben. Stattdessen fielen noch zwei Treffer für die Spielgemeinschaft.

Gerchsheim/Unteraltertheim II – Großrinderfeld II 4:1

Tore: 1:0 (24.) Thomas Gerhard,2:0 (45.) Steffen Ziegler, 3:0 54.) Thomas Gerhard, 3:1 (68.) Fabia Menikheim, 4:1 (83.) Thomas Gerhard. - Schiedsrichter: Fahri Kilic. – Besonderes Vorkommnis: Gäste verschießen Elfmeter (34.). - Zuschauer: 80.

Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel, und es gab gleich Chancen. Nach dem verschossenen Elfmeter war Gerchsheim bestimmend und vergab noch einige Möglichkeiten. In der 83. Minute fiel das 4:1 durch den überragend spielenden Thomas Gerhard, der aus 30 Metern seinen Dreierpack schnürte und bester Mann auf dem Platz war.

Gerlachsheim II/Oberlauda/Lauda II – Windischb./Schwabh. III 6:0

Tore: 1:0 Ebrahim Jallow, 2:0 Jonas Neckermann, 3:0 Oliver Krämer, 4:0 Oliver Krämer, 5:0 Marvin Müller, 6:0 David Stolz. – Schiedsrichter: Alexander Awtorkow. – Zuschauer: 50.

In der Anfangsphase agierten beide Mannschaften offensiv. Nach 15 Minuten stand es 2:0. Krämer verschoss einen Elfmeter, machte dann aber das 3:0. Kurz nach der Pause stellte wiederum Krämer auf 4:0. Damit war das Spiel entschieden, und es fielen noch zwei Tore zum auch in der Höhe verdienten Endstand.