Fußball

Triathlon Kurstädter erfolgreich

Thomas Tietz triumphiert

Archivartikel

Thomas Tietz aus der Radsportabteilung des TV Bad Mergentheimgewann den Sprint-Triathlon in Würzburg. Acht weitere Sportler aus seiner Triathlon-Gruppe belegten am Ende einen Podestplatz.

250 Starter wetteiferten auf der Sprintdistanz (400 Meter Schwimmen, 34 Kilometer Rad, 5 Kilometer Lauf). Nach dem Schwimmen wechselten mit Pauline Bauer, Manuel Scheurer und Thomas Tietz drei TV Schwimmer an der Spitze des 250-köpfigen Feldes routiniert auf die Räder. Susan Langner und Simone Kuhn folgten mit 1:30 min Abstand, Sven Heimbach, Philippe Isabey und der Senior Rainer Tietz reihten sich mitetwas Rückstand ein.

Thomas Tietz (M25) übernahm sofort die Spitze, baute den Vorsprung mit einem Schnitt von 40 km/h aus und hielt auch auf der Laufstrecke seine Verfolger auf Distanz. Er siegte mit einem Vorsprung von 2:40 min vor Christian Dürr vom TV Ochsenfurt. Manuel Scheurer ließ auf der hügeligen Radstrecke (400 Höhenmeter) etwas Federn, überzeugte dann aber mit seinen 18:37 min beim Lauf und landete auf dem vierten Platz in seiner Altersklasse.

Simone Kuhn (W25) überraschte sowohl mit einem Schnitt von 33,2 km/h auf dem Rad als auch mit ihrer Laufzeit von 21:47 min. Am Ende stand für sie der zweite Platz.

Sven Heimbach überzeugte in allen Disziplinen und schnappte sich trotz eines Sturzes den dritten Platz seiner Altersklasse (M40).

Pauline Bauer war im Wasser gewohnt schnell, konnte die Geschwindigkeit von Simone Kuhn aber weder auf dem Rad noch beim Lauf mitgehen, wurde Gesamt-Vierte und gewann den dritten Platz in ihrer Altersklasse.

Dr. Philippe Isabey (AK 50) bestritt seinen ersten Triathlon. Nach den ersten nervösen Minuten fand er seine gewohnte Ruhe und einen guten Rhythmus, der ihm mit einem Schnitt von 31,8 km/h und einer Laufzeit von 22:46 min den sechsten Platz in seiner Altersklasse bescherte.

Susan Langner (W30) zeigte im Wasser und beim Lauf (21:24 min) eine gute Leistung. Den Sprung auf das Podest verpasste sie als Vierte um neun Sekunden.

Rainer Tietz (AK65) wurde Zweiter in seiner seiner Altersklasse.

Drei Damen bestritten als Staffel die olympische Distanz (1500 Meter Schwimmen, 38 Kilometer Rad, 10 Kilometer Lauf).

Hannah Kücherer (14 Jahre) führte das Team mit der zweitbesten Zeit aller weiblichen Teilnehmerinnen auf die Siegesstraße. Katharina Schlegel (W25) stand ihr mit einem Schnitt von 31,9 km/h auf dem Rad in nichts nach. Marie Schwöppe (W35) vollendete nach 44:24 min Laufzeit den Wettkampf. Mit einem Vorsprung von zwölf Minuten gewann das Team des TV Bad Mergentheim die Damen-Staffelwertung. tvm