Fußball

Kreisklasse B1 Buchen Buchen und Bödigheim im Fernduell

Topteams im Gleichschritt

Archivartikel

SV Großeicholzheim II – Eintracht Walldürn II. Seit Wochen hofft Walldürn II auf einen Ausrutscher der führenden Mannschaften Bödigheim und Buchen II. Langsam aber sicher läuft die Zeit ab, da die Buchener bei vier verbliebenen Spielen immer noch acht Zähler Vorsprung auf Walldürn haben, die Bödigheimer mit einem Spiel mehr gar neun. Um wenigstens den Druck noch aufrecht zu erhalten, ist ein Sieg in Großeicholzheim Pflicht.

SpG Ballenberg II-Oberwittstadt III – SpG Sennfeld/Roigheim III-Leibenstadt II. Das direkte Duell der Kellerteams ist für beide Mannschaften eine der letzten realistischen Möglichkeiten, noch einen Dreier einzufahren.

TSV Merchingen – TSV Buchen II. Nach dem kampflosen Sieg des vorigen Spieltags möchte Buchen II sich nun auch auf dem Platz für die Niederlage im Spitzenspiel am Gründonnerstag gegen Bödigheim rehabilitieren. Gegen den Vorletzten aus Merchingen sollte das kein Problem sein.

FC Bödigheim – TSV Höpfingen III. Weiterhin Tabellenführer ist Bödigheim, allerdings mit einem Spiel mehr als der Zweite aus Buchen. So gesehen ist der FC auf noch einen Patzer der Buchener angewiesen und muss gleichzeitig konstant punkten – auch gegen Höpfingen III.

FC Donebach II – SpG Buch/Bre/Erfeld/Ger II-Altheim II. Zweimal in Folge trat die SpG nicht an, bei einem weiteren kampflosen Spiel würde das Team aus der Liga zurückgezogen werden. Donebach II beendete hingegen mit einem 5:0-Sieg in der vergangenen Woche die Negativserie von fünf Niederlagen in Folge. mbe