Fußball

Kreisklassen C Tauberbischofsheim Torfestival bei Windischbuch/Schwabhausen III gegen Distelhausen II

Türkgücü II wahrt seine Chance

Kreisklasse C1

Windischb./S. III – Distelh. II 4:5

Tore: 1:0 (8.) Antonio Reinbold, 2:0 (10.) Olaf Dünkel, 2:1 (19.) und 2:2 (25.) Ibrahima Bah, 2:3 (35.) und 2:4 (45.) Amandou Alou, 3:4 (79.) Immanuel Preis, 4:4 (84.) Chris Kilian, 4:5 (87.) Eigentor.

Fünf Tore erzielte die Heimmannschaft, aber der Gegner hat mit 5:4 gewonnen. Doch der Reihe nach: Die SG hat sehr gut begonnen und nach zehn Minuten durch Reinbold und Dünkel 2:0 geführt. Aufgrund einer Verletzung war der Gast kurze Zeit mit einem Mann mehr und nutzte dies aus. Je eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft bescherte dem Gast aus Distelhausen den 2:2-Ausgleichstreffer durch Bah. Im Anschluss spielte Distelhausen bis zur Pause stärker und ging durch zwei Toren von Alou folgerichtig mit 2:4 in Führung. Nach dem seitenwechsel hatte die Heimmannschaft dann wieder mehr vom Spiel und erkämpfte sich ein zwischenzeitliches 4:4 durch Preis und Kilian. Kurios wurde es kurz vor Schluss: Einen weiten Ball wollte der Spieler der Heimmannschaft volley klären, der Ball rutschte ihm aber über den Spann und so wurde der Klärungsversuch aus 20 Meter eine Bogenlampe ins eigene Tor und somit den 5:4-Siegtreffer des Gastes.

Brehmbachtal III – Anadolu II 3:2

Tore: 0:1 (28.) Emir Güney, 0:2 (40.) Bekir Özer, 1:2 (42., Handelfmeter), 2:2 und 3:2 Luis Uihlein.

Die ersteSpielhälfte verlief weitestgehend ausgeglichen, jedoch nutzten die Gäste ihre Chancen effektiver und gingen in Führung. Die Heimelf Schaffte allerdings noch vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer zum 1:2, was dem Team neuen Mut gab. Nach dem Seitenwechsel war der FVB dann die aktivere Mannschaft. „Matchwinner“ war schließlich Luis Uihlein, mit zwei sehenswerten Treffern das Spiel drehte. Er zeichnete somit für alle Brehmbachtaler Tore verantwortlich.

Beckstein/K. II – Pülfringen II 3:0

Tore: 1:0 (22.) Jonas Oehm, 2:0 (41.) Mirco Michelbach, 3:0 (52.) Marco Seus.

Der SVP hatten nicht viel von der Partie und so fand das Spiel fast nur in Richtung Gästetor statt. Die erste Torchance hatte Pülfringen II erst in der 70. Minute. Die Heimelf nutzt ihre zahlreichen Chancen und damit geht der Sieg in Ordnung.

Kreisklasse C 2

Kreuzwerth. II – Reicholzh./D. 0:6

Tore: 0:1 (7.) und 0:6 (86.) Fabian Schulze, 0:2 (24.) Leopold Bick, 0:3 (45.) Christian Andersen, 0:4 (55.) und 0:5 (67.) Tristan Ruff.

Der VfB hatte ein leichtes Spiel mit den Kreuzwertheimern. Diese agierten läuferisch und kämpferisch zu langsam. So wandelten die Gäste ihre Chancen in regelmäßigen Abständen in Tore um.

Kickers DHK III - Türkgücü II 0:4

Tore: 0:1 (36.) Kevin-Cem Aksoy, 0:2 (57.) Mustafa Demircioglu, 0:3 (61.) Patrick Schork, 0:4 (80., Foulelfmeter) Seyid Kizildeniz.

Anfangs konnten die gastgebenden Kickers noch mit den Gästen mithalten. Doch vor der Pause gelang Türkgücü II der Führungstreffer. Nach der Pause bauten sie das Ergebnis weiter aus.