Fußball

Kreisklasse B Tauberbischofsheim Der SV Anadolu behält auch gegen Wertheim II/Grünenwört seine Weiße Weste / Ein Spiel ist ausgefallen

Uissigheim II/Gamburg muss etwas abreißen lassen

Archivartikel

TSV Unterschüpf/Kupprichhausen II – SV Uiffingen 3:4

Tore: 1:0 (30.) Daniel Heffner, 1:1 (40.), 1:2 (45.) beide Alexander Bossert, 1:3 (75.) Lukas Gehrig, 1:4 (75.) Patrick Thurmann, 2:4 (80.) Ibrahima Diallo, 3:4 (90.) Julian Lindner. – Schiedsrichter: Jochen Schimmel. - Zuschauer: 150.

Die erste Hälfte begann der TSV gut und war überlegen. In der 30. Minute fiel auch das 1:0. Danach baute Unterschüpf/Kupprichhausen unerklärlicherweise ab man kassierte noch vor der Pause die Treffer zum 1:1 und 1:2. In der zweiten Hälfte war die Partie ausgeglichen. Durch einen Weitschuss fiel das 3:1 für den Gast. Danach war ein Bruch im Spiel des TSV. In der 75. Minute fiel das 1:4. In den letzten zehn Minuten bäumte sich der TSV aber noch einmal auf. Und erzielte noch zwei Tore. In der Nachspielzeit wäre fast noch der Ausgleich gelungen.

SpG Wittighausen/Zimmern II – SV Schönfeld 2:2

Tore: 1:0 (20.) Linus Häusle, 1:1 (44.) Max Lesch, 1:2 (55.) Sebastian Kraft), 2:2 (88.) Sebastian Berbner. – Schiedsrichter: Leo Rost (Ochsenfurt) . – Zuschauer: 120.

Ein gutes Spiel sahen die Zuschauer beim Oktoberfest des SV Wittighausen. Schon in der 15. Minute hätte die Heimmannschaft in Führung gehen müssen. In der ersten Hälfte war die SpG stark und versäumt es nach der Führung nachzulegen. Fast mit dem Pausenpfiff fiel der Ausgleich. Die zweite Hälfte spielte der Tabellenführer aus Schönfeld stärker und das verdiente 2:1 für die Gäste fiel nach schönem Spielzug. Danach ließ die Heimelf den Kopf aber nicht hängen. Und so fiel in der 88. Minute noch der verdienter Ausgleich.

FC Hundheim/Steinbach – TSG Impfingen abgesagt

Das Spiel fiel aus, weil die Heimmannschaft nicht angetreten ist. Über den Ausgang entscheidet die Spruchkammer.

SV Anadolu Lauda – SpG Viktoria Wertheim II/Gamburg 4:0

Tore: 1:0 (27.) Ahmed Dogan, 2:0 (30.) Abdalaal Altarshah, 3:0 (58.) Ahmad Tagiga, 4:0 (76.) Ahmed Dogan. – Schiedsrichter: Thomas Fischer. – Zuschauer: 70.

Das war eine klare Sache für den SVA. Die Gegner hatte im Grunde keine Chance und hätte bei konsequenterem Nutzen der Möglichkeiten zweistellig verlieren können. Dass dies nicht der Fall war lag an der Fahrigkeit der SV-Anadolu-Stürmer im Abschluss, am Können des SpG-torhüters und am fehlenden Glück der Laudaer, die gleich mehrmals den Pfosten des Wertheimer Tores trafen.

SpG SSV Urphar/Lindelbach/TSV Bettingen – FV Brehmbachtal II 2:0

Tore: 1:0 (49.) Marius Valderrama, 2:0 (74.) Joses Müller. – Schiedsrichter: Faruk Özdemir. – Zuschauer: 40.

Am Anfang ging es munter los. Die Gäste spielten recht körperbetont und hatten einig Eckbälle, die aber nicht einbrachten. Pascal Endreß hatte die erste Möglichkeit für Gastgeber, er verzog aber. Sven Frenzel flankte in der 30 Minute, und Valderrama verfehlte das Tor mit seiner Direktabnahme knapp. Nachdem Frenzel erneut am Tor verbei schoss, gab Holger Götzelmann schön nach innen und Valderrama lief mit dem Ball ins leere Tor, nachdem der SVB-Keeper am Ball vorbei gesegelt war. Die Gäste hatten im Anschluss Lattenschluss. In der 74. Minute fiel das 2:0 durch einen Flachschuss ins Eck nach schöner Vorarbeit Endreß, der übersichtlich zurückgelegt hatte.

SpG Uissigheim II/Gamburg - SpG Boxtal II/Mondfeld 2:2

Tore: 0:1 (35.) Marvin Eckert, 0:2 (40.) Stefan Eckert, 1:2 (45.) Andre Göbel, 2:2 (63.) Carsten Arnold. – Gelb-Rote Karte für Uissigheim/Gamburg (74.). – Schiedsrichter: Wendelin Rath. – Zuschauer: k. A..

Seiner Favoritenrolle nicht gerecht wurde Uissigheim II/Gamburg im Heimspiel. Es bedurfte erst eines 0:2-Rückstandes, ehe die Heim-SpG wach wurde und noch das gerechte Unentschieden schaffte.