Fußball

Fußball 3:1-Sieg der Damen aus Markelsheim/Weikersheim

Ulsamers Tore machen Weg frei

Morsbach – Markelsheim/Weikersheim 1:3

Beide Mannschaften versuchten, dem Gegner ihr Spiel aufzuzwingen, was jedoch keiner wirklich gelang. Den ersten Akzent setzten zwar die Gastgeberinnen, doch die bessere Chance hatte die SGM Markelsheim/Weikersheim durch Anna Lang. Nach diesen beiden gefährlichen Aktionen auf beiden Seiten blieb die erste Hälfte recht ausgeglichen.

Den Gastgeberinnen fehlte meistens die letzte Konsequenz. Die SGM übte dagegen wenig Druck aufs gegnerische Tor aus.

Kurz nach Wiederanpfiff traf eine Stürmerin des SV Morsbach mit einem Volleyschuss zur 1:0-Führung – das war der Weckruf für die SGM, die direkt die passende Antwort parat hatte. Jessica Deeg steckte den Ball auf Lisa Ulsamer durch, die souverän zum 1:1 einschob. Von da an begann die SGM ihr Potenzial zu zeigen. Zehn Minuten später war es wieder Ulsamer, die nach starker Vorarbeit der gesamten Mannschaft zur 2:1-Führung für die SGM einnetzte.

Das dritte Tor für die SGM war ein Geschenk der Gastgeberinnen: Luisa Lutz klärte einen Ball weit Richtung gegnerische Torhüterin. Die wollte den Ball stoppen, doch der kullerte einfach weiter Richtung Tor. Auch ihr beherzter Sprung Richtung Ball reichte nicht mehr aus, um ihn vor der Linie zu klären. sgm