Fußball

Landesliga Odenwald

Unentschieden im Nachholspiel

Archivartikel

Türkspor Mosbach – TSV tauberbischofsheim 2:2

Türkspor: Radefahrt, Labusi, Losing, Aslan (78. Cavli), Gül, Saljic, Sen, Kaplan, Koca (67. Jarju), Zeybek, Güler. Tauberbischofsheim: Bier, Burger (46. Lotter), von Kirchbach, Höfling, Kircher, Seethaler, Miller (74. Fleischer), Wolter, Hilbert, Münch, Berberich. Tore: 1:0 (13.) Attila Koca, 2:0 21.) Cem Aslan, 2:1 (29.) Marcel Münch, 2:2 (90.+1) Marco Wolter. Schiedsrichter: Pascal Rastetter (Karlsruhe).

Türkspor Mosbach und der TSV Tauberbischofsheim trennten sich am gestrigen Maifeiertag in einem Nachholspiel der Landesliga Odenwald mit einem 2:2-Unentschieden, wobei die Gastgeber auf dem Kunstrasenplatz in Neckarelz lange Zeit wie die Sieger aussahen.

Türkspor hatte zunächst das Heft fest in der Hand und ging in der 13. Minute durch Attila Koca mit 1:0 in Führung. Die wurde dann nur acht Minuten später durch Cem Aslan auf 2:0 ausgebaut. Es lief also nach Plan für die Gastgeber.

Doch nach und nach fanden auch die Gäste ins Spiel und nach etwa einer halben Stunde verkürzte Marcel Münch auf 1:2. Bei diesem Spielstand wurden schließlich auch die Seiten gewechselt.

Nach der Pause hielt Türkspor Mosbach lange Zeit seine knappe Führung. Es sah so aus, als sollten die Gastgeber sie sogar über die Zeit retten, doch in der ersten Minute der Nachspielzeit traf Marco Wolter, der Kapitän der Tauberbischofsheimer, noch zum 2:2-Unentscheiden.