Fußball

Fußball Initiative „Nie wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball“ ermuntert Vereine, sich einzusetzen gegen Antisemitismus, Nationalismus und Homophobie

Vehementer Aufruf, sich gegen diese Übel zu stellen

Archivartikel

Die Initiative „!Nie wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball“ ermuntert die Fußballfamilie bundesweit, sich an den Spieltagen um den 27. Januar mit klugen und kreativen Aktionen und Projekten einzumischen gegen den wachsenden Antisemitismus, den zunehmenden aggressiven Nationalismus und die zunehmende Homophobie.

Grundlage der Gemeinschaftsaktion sind Texte und Bilder, die an die

...
Sie sehen 7% der insgesamt 5842 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00