Fußball

Fußball Frauen gewinnen 3:1 gegen Tabellendritten

Verdienter Heimsieg

Dittwar/TBB – SpG St. Leon/M. 2:1

Dittwar/Tauberbischofsheim: Schuchmann (84. Zipf), Mutlu (46. Adolf), Veith, Kilian, Hartnagel, Schäffner, Dörr, Höpfl (28. Cimander) Rammelt, Scheuermann, Fast (33. Schmitt).

In der Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald siegten die Frauen der SpG Dittwar/Tauberbischofsheim verdient mit 2:1. In der ersten Spielhälfte agierte die Heimelf defensiv und verhinderte so Torchancen des Tabellendritten. In der Abwehr wurde konsequent verteidigt und die pfeilschnellen Angreiferinnen der Gäste dadurch neutralisiert. Ihrerseits kam die Dörr-Elf nur gelegentlich mit Kontermöglichkeiten gefährlich vor das Tor.

In der zweiten Halbzeit profitierte das Team in der 48. Spielminute von einer Steilvorlage des Gegners, und Torjägerin Verena Dörr verwandelte gekonnt mit ihrem platzierten Schuss zum 1:0. Die Führung verdiente sich die SpG in der zweiten Spielhälfte. Mit körperbetontem Spiel und bedingungslosem Einsatz hielt man den spielerisch besseren Gegner in Schach und erzwang den Sieg. Es dauerte jedoch bis zur 83. Spielminute, bis die Heimelf das vorentscheidende 2:0 durch Benita Höpfl erzielte.

Den Schuss von Verena Dörr konnte die Torspielerin der Gäste zwar noch abwehren, doch gegen den platzierten Nachschuss hatte sie keine Chance. Im Anschluss hatte Linda Fast das Tor zum 3:0 auf dem Fuß, konnte jedoch den Ball nicht im Tor unterbringen. Allerdings wurde es noch einmal spannend, als die Gästeelf in der 88. Minute mit einem Distanzschuss auf 2:1 verkürzen konnte.

Im nächsten Spiel am Sonntag, 19. Mai, um 13 Uhr, spielt die SpG im Rahmen des Jubiläums „ Zehn Jahre Mädchenfußball beim TSV Tauberbischofsheim“ im Tauberstadion gegen den Tabellenletzten VfB Wiesloch. sh