Fußball

Kreisklasse B Tauberbischofsheim Uiffingen und Schönfeld haben ihren dritten Saisonsieg im Blick

Vier Teams wollen ihre ersten Zähler

Archivartikel

Während die SpG Boxtal II/Mondfeld einen perfekten Saisonstart hinlegte, wartet die SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen immer noch auf ihre ersten Punkte. Nach einem schlechten Rundenstart steigerten sie ihre Leistung im letzten Spiel zwar deutlich und schossen immerhin drei Tore, ließen aber auch vier Gegentreffer zu. Es wird eine schwierige Aufgabe werden, die Spielfreude in der Offensive beizubehalten aber zugleich hinten so kompakt zu stehen, dass dem Gegner nicht so viele Räume bleiben wie es zuletzt der Fall war.

Die SpG Viktoria Wertheim II/Grünenwört machte nach dem missglückten Auftakt am vergangenen Wochenende drei Punkte gut und trifft am kommenden Spieltag auf den Aufsteiger SV Schönfeld. Die Gäste kommen mit sechs Punkten aus den ersten zwei Spielen im Gepäck und sind natürlich erpicht darauf, diese Serie fortzusetzen.

Nachdem die TSG Impfingen vergangene Saison noch so sehr überzeugte, scheint sie ihre Form für diese Spielzeit noch nicht gefunden zu haben. Nach einer klaren Niederlage im ersten Spiel und einem knappen Auswärtssieg hoffen sie nun im ersten Heimspiel gegen die SpG Wittighausen/Zimmern II, weiter punkten zu können. Sollte die Offensive um Max Weiske weiter in den Tritt der vergangenen Saison kommen, sind die drei Punkte fast schon gebucht.

Schlechter als der Gastgeber SpG Bobstadt/Assamstadt III steht aktuell in der Tabelle nur noch der kommende Gegner SpG Unterschüpf/Kupprichhausen II da. Nachdem sich beide Teams in der noch jungen Saison nicht gerade mit Ruhm bekleckerten, zielen sie nun auf den ersten Punktegewinn. Wer sich am Sonntag durchsetzen wird, ist noch nicht abzusehen.

Sowohl der SpG Uissigheim/Gamburg II, als auch der FC Hundheim/Steinbach II können jeweils erst eine Begegnung vorweisen. Während die Gastgeber diese souverän nutzten, gelang dem Aufsteiger noch kein Tor in der neuen Spielklasse. In der kommenden Partie sollten sie dies ändern, denn wer gewinnen will, muss schließlich auch Tore schießen.

Der FV Brehmbachtal II trifft am kommenden Spieltag auf den SV Uiffingen. Die Gäste zeigten bis jetzt einen makellosen Saisonstart, wohingegen die Heimelf im letzten Spiel gegen einen der beiden Aufsteiger strauchelte.