Fußball

Kreisklasse B Buchen

„Vizemeister-Duell“ geht an FC Zimmern

Archivartikel

TSV Buchen II – FC Zimmern 1:5

Buchen: Hilbert, Hein, Chlaus (75. Dilewski), Kohlmann, Schwing, Brötel (23. Erdogan, 38. Pemmerl), Ott, Trabold, Hinner, Felch, Mergiar.*

Zimmern: Ackermann, Pellegrin, Baur, D. Holzschuh, Baklaci, Pavlovic, Barth (83. Linder), Alter, Grimm, Sisman (88. Ehrle), Aydin.*

Tore: 0:1 (2.) Baklaci, 0:2 (15.) Grimm, 0:3 (17.) Baklaci, 1:3 (50.) Felch, 1:4 (62., Foulelfmeter) Barth, 1:5 (90.+1) J. Holzschuh. – Gelb-Rote Karte: Baklaci (64., Betreten des Spielfeldes nach Behandlungspause ohne „Erlaubnis“ des Schiedsrichters). – Schiedsrichter: Manuel Grübel (Gommersdorf). – Zuschauer: 400.

Überraschend deutlich endete das Relegationsspiel der beiden Vizemeister der B-Klassen Buchen: Mit dem 5:1-Erfolg gegen den TSV Buchen II hält der FC Zimmern die Hoffnung auf die Rückkehr in die Kreisklasse A Buchen am Leben. Der FCZ spielt nun am Pfingstwochenende gegen die SG Berolzheim/Hirschlanden. Austragungsort ist Eberstadt.

Die Begegnung war im Grunde nach 17 Minuten entschieden. Da führte Zimmern nämlich schon 3:0. Der Vizemeister der „B2“ war einfach wacher, zackiger und gewiefter in der Anfangsphase. „Wir haben die erste Halbzeit total verpennt. Es war ein verdienter Sieg“, sagte der gefasste Buchens Coach Björn Felch nach dem Spiel. FC-Coach Nico Kipphan war stolz auf die Defensivleistung seintes Teams. „Der Abwehrverbund passt jetzt, das war am Anfang der Saison nicht immer so.“