Großrinderfeld

Konstituierende Sitzung Ilmspaner Ortschaftsrat tagte

Neue Räte verpflichtet

Ilmspan.In Ilmspan fand die erste Ortschaftsratsitzung nach der Kommunalwahl statt. Ortsvorsteher Hubert Kraus begrüßte dazu interessierte Bürger und Bürgermeisterin Anette Schmidt.

Kraus bedankte sich bei den bisherigen Mitgliedern des Ortschaftsrates für die gute Zusammenarbeit. Vor der Verpflichtung des neu gewählten Ortschaftsrats hieß es zunächst Abschied nehmen von den ausgeschiedenen Mitgliedern Robert Brennfleck (15 Jahre Ortschaftsrat und zehn Jahre stellvertretender Ortsvorsteher) und Thomas Dittmann (zehn Jahre Ortschaftsrat).

Ortsvorsteher Hubert Kraus und Bürgermeisterin Anette Schmidt dankten den beiden im Namen der Ilmspaner Bevölkerung für ihre engagierte Arbeit zum Wohle des Ortsteils Ilmspan. Sie erhielten von Schmidt und Kraus als kleine Anerkennung eine Urkunde, einen Geschenkgutschein sowie eine Anstecknadel mit Gemeindewappen.

„Mit dem Satz jedes Ende ist auch ein neuer Anfang“, leitete der Ortsvorsteher zur Verpflichtung der neu gewählten Ortschaftsräte über. Neu zum Ortschaftsrat kamen Heiko Wülk und Nico Fitterer.

Die Bürgermeisterin nahm die Verpflichtung des Ortschaftsrates vor. Mit der offiziellen Verpflichtungsformel wurden alle gewählten Ortschaftsräte in ihr Amt eingeführt.

Nachdem der neue Ortschaftsrat nun in Amt und Würden war, wurde die Wahl für einen Vorschlag zum Ortsvorsteher an den Gemeinderat durchgeführt. Hubert Kraus wurde einstimmig vom Ortschaftsrat hierfür gewählt. Ebenso problemlos erfolgte die Wahl von Thomas Klug für den Vorschlag des stellvertretenden Ortsvorstehers. Anette Schmidt fügte hinzu, dass der Gemeinderat in seiner Sitzung am 9. Juli über diese beiden Vorschläge durch Wahl entscheiden wird.

Der Ortsvorsteher betonte, dass er sich mit dem neuen Rat eine Weiterführung der guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit zum Wohle des Ortsteils Ilmspan und der Gemeinde wünsche. hk