Großrinderfeld

Freiherr-von-Zobel-Schule Fahrradaktionstag des Württembergischen Radsportverbands veranstaltet

Sicheren Umgang mit dem Drahtesel gelernt

Archivartikel

Großrinderfeld.Bei strahlendem Sonnenschein fand zum zweiten Mal der Fahrradaktionstag des Württembergischen Radsportverbands an der Freiherr-von-Zobel-Schule Großrinderfeld statt. Spaß haben, Balance lernen, Sicherheit geben: So lautet das Motto des Fahrradaktionstags.

Durch einen abwechslungsreichen Parcours erlernen die kleinen Radhelden spielerisch den sicheren Umgang mit dem Fahrrad. Das Ziel: die motorischen Fähigkeiten der Kinder stärken und so den Grundstein für sichere Mobilität im Alltag legen.

Soziales Miteinander

Durch die Übungen sammeln die Kinder eigene Bewegungserfahrungen. Außerdem lernen sie, Regeln einzuhalten und sozial miteinander umzugehen. Unterstützt werden die Aktionstage vom Württembergischen Radsportverband (WRSV).

Alle Kinder brachten ihr eigenes Fahrrad mit zum Aktionstag und führten das Training auf dem Schulhof, sowie dem Festplatz durch. An 13 Stationen konnten die Kinder ihr Fahrrad besser kennenlernen, ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen und einfach Spaß haben. Betreut wurden die einzelnen Stationen von engagierten Eltern, die nach einer Einweisung zu „Profis“ an ihrer Station wurden und die Kinder begleiteten. Schulleiterin Sabine Klingert dankte den Helfern, ohne deren Engagement ein solcher Tag nicht möglich wäre.

Nach dem Aktionstag gab es frisches Obst und Gemüse, so dass alle Kinder in der Pause Vitamine pur bekamen. fvzs