Grünsfeld

Dorothea-von-Rieneck-Schule Weitere Arbeiten durch den Gemeinderat vergeben

Der Umbau zum Kindercampus geht voran

Grünsfeld.Der Umbau der Dorothea-von-Rieneck-Schule in Grünsfeld in einen Kindercampus geht gut voran. Der Gemeinderat vergab am Dienstag bei der Sitzung im Rathaussaal weitere Arbeiten.

Die Bauarbeiten am historischen Schulhaus II liegen gut in der Zeit, so Bürgermeister Joachim Markert. Der Umzug vom bisherigen Schulgebäude in die neuen Räume kann im Sommer erfolgen. Ab dem neuen Schuljahr werden die Grundschüler dann dort unterrichtet.

Die Elektroplanung wurde getrennt nach Gewerken Neubau am Schulhaus I sowie Umbau des Schulhauses I ausgeschrieben. Für beides legte die Firma B-Plan Elektroplanung aus Würzburg das günstigste Angebot vor. Für die Elektrofachplanung am Anbau des Schulhauses wurden 21 116 Euro veranschlagt, für den Umbau mit Mensa und Kindergartenbereich 44 877 Euro. Beides wurde einstimmig genehmigt.

Die Bodenbelagsarbeiten am Umbau des bisherigen Schulgebäudes in einen Kindercampus gehen zum Preis von 118 405 Euro an die Firma Raumausstattung Wegert aus Königshofen. Die Tischlerarbeiten für die Innentüren wird die Schreinerei Gerald Ebert aus Schönfeld übernehmen zum Preis von 63 457 Euro. dib