Grünsfeld

Benefizkonzert „Hauptstadtblech“ am Freitag, 15. Juni, in der Achatius-Kapelle zu Gast

Facettenreiche Musikgeschichte

Grünsfeldhausen.Fünf Blechbläser, ein Schlagzeuger, viel Enthusiasmus und ein Repertoire von Barock bis Rock sind zurück im Taubertal. Die sechs Profimusiker aus der Hauptstadt Berlin schaffen das, was viele Ensembles anstreben: Ihr Repertoire ist eine Reise durch den Facettenreichtum der Musikgeschichte. Mit teils eigenen Arrangements in charmanter und witziger Weise führen „Hauptstadtblech“ sowohl durch die Welt der Klassik wie auch durch die Vielfalt der Unterhaltungsmusik des 20. Jahrhunderts.

Das Konzert zugunsten des kirchlichen Baufördervereins findet am Freitag, 15. Juni, um 19.30 Uhr auf dem Schlossplatz in Grünsfeld statt. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Die Zuhörer dürfen sich auf ein unterhaltsames Konzert freuen und sechs sympathische junge Musiker mit viel Witz und Charme in sommerlicher Atmosphäre erleben.