Grünsfeld

Seelsorgeeinheit 51 Jugendlichen aus Grünsfeld-Wittighausen das Sakrament gespendet

„Firmung ist ein Zeichen der Hoffnung“

Archivartikel

Grünsfeld.Begeistern im wahrsten Sinne des Wortes ließen sich 51 Jugendliche aus der Seelsorgeeinheit Grünsfeld-Wittighausen. In der Grünsfelder Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul wurden sie gefirmt. Weihbischof Dr. Peter Birkhofer spendete das Sakrament im Rahmen eines Festgottesdienstes.

„Die Firmung ist ein Zeichen der Hoffnung“, betonte Weihbischof Birkhofer in seiner Festpredigt und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2584 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00