Grünsfeld

VdK Pfreimd in Grünsfeld

Freundschaft weiter vertieft

Grünsfeld.Freundschaft vertieft: Eine Reisegruppe aus der Partnerstadt Pfreimd, bestehend aus Mitgliedern des VdK-Ortsverbands und der Frauengemeinschaft, besuchte die Freunde in Grünsfeld. Empfangen wurde sie vom hiesigen VdK-Ortsverband. Dessen Vorsitzender Reiner Schenk sprach einige Grußworte.

Bürgermeister Joachim Markert hieß die Gäste bei einem Sektempfang willkommen. Mit einigen Bildern stellte das Stadtoberhaupt Grünsfeld und seine Stadtteile vor. Ein Hinweis auf die gemeinsame Vergangenheit durfte nicht fehlen. Von 1503 bis 1646 war Grünsfeld nämlich Teil der Landgrafschaft Leuchtenberg. Mit der damaligen Residenzstadt Pfreimd pflegt man schon seit mehr als 40 Jahren eine Partnerschaft.

Nach dem Mittagessen unternahmen die Besucher einen Spaziergang zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten. Edgar Weinmann erläuterte sachkundig Achatiuskapelle, Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul, Amtshaus sowie Rieneck- und Leuchtenbergsaal. „Die geschichtliche Verbindung der Städte durch die Landgrafen von Leuchtenberg wurde auf faszinierende Weise vermittelt“, lautete das einhellige Urteil nach der Führung.

Bei Kaffee und Kuchen kamen die Teilnehmer miteinander ins Gespräch. Dann mussten die Pfreimder schon wieder den Heimweg antreten. Im nächsten Jahr sollen die Kontakte bei einem Gegenbesuch weiter gepflegt werden. feu