Grünsfeld

Fastnacht Bürgermeister Joachim Markert händigte den Narren den Rathausschlüssel aus

Hasekühle eröffneten Kampagne

Archivartikel

Pünktlich seit Montag um 11.11 Uhr steht im Grünsfelder Rathaus wieder alles unter dem närrischen Zeichen der Hasekühle.

Grünsfeld. Bürgermeister Markert hieß die trotz des undankbaren Termins unter der Woche doch recht große Abordnung an Elferräten mit einer wie gewohnt in Reimform gehaltenen Begrüßungsrede willkommen. Er ließ die vergangene Kampagne nochmals Revue passieren und zollte Anerkennung für die geleistete Vereinsarbeit.

Außerdem merkte der Rathaus-Chef an , dass man sich in Grünsfeld alle Mühe gegeben hätte, wieder genug „Material“ für die bevorstehende Kampagne in Form von kleinen Missgeschicken beisammen zu bekommen.

Widerstandslos ließ sich Markert dann vom Präsidenten Christian Leue-Huband den Schlüssel fürs Rathaus abnehmen und lud die anwesenden großen und kleinen Hasekühle zu einem Umtrunk mit anschließendem Weißwurstfrühstück ein. Somit können sich die Grünsfelder Narren frisch gestärkt auf die bevorstehende Kampagne freuen, die am Sonntag, 12. Januar, mit der Inthronisation der Prinzenpaare in eine neue Runde geht. Die Prunksitzung findet am Samstag, 15. Februar, statt. abe