Handball

Handball Rimpar Wölfe bauen mit dem 21:18 gegen Rostock ihre Heimserie auf fünf Siege in Serie aus

Überragende Abwehrleistung als Basis des Erfolgs

Archivartikel

DJK Rimpar Wölfe - HC Empor Rostock 21:18 (12:8)

Rimpar: Brustmann, Madert - Kraus (3/1), Schmitt, Schömig (3/1), Bötsch (3), Schäffer (3), Kaufmann (4), Siegler, Bauer, Spieß T. (1), Winkler (2), Brielmeier (1), Sauer J. (1)

Rostock: Kominek, Porath, Becvar (2), Meuser, Hövels (8), Dethloff, Barten, Gruszka (3/1), Papadopoulos (2/1), Flödl, Lux, Zemlin (2), Pechstein, Trupp

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2660 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00