Handball

Handball Die ambitionierten Wölfe aus Rimpar bissen sich im Unterfranken-Derby gegen den TV Großwallstadt erneut die Zähne aus

"Altmeister" hat das bessere Ende für sich

Archivartikel

DJK Rimpar Wölfe - TV Großwallstadt 18:21

Rimpar: Brustmann, Madert, L. Spieß (2 Tore), Kraus (8/davon 3 Siebenmeter), Schmitt, Schömig, Bötsch (2), Schäffer, Kaufmann (3), Drude, Keidel, Winkler, Brielmeier (3), Sauer. Großwallstadt: Lenz, Putera, Spatz (5/3), Fridgeirsson (3), Sorrentino, Eisenträger, Lopez, Weißbach, Stark (3), Metzner, Prokopec (3/2), Kohlbacher (3), G. Pomeranze

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3270 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00