Handball

Handball Die ambitionierten Wölfe aus Rimpar bissen sich im Unterfranken-Derby gegen den TV Großwallstadt erneut die Zähne aus

"Altmeister" hat das bessere Ende für sich

Archivartikel

DJK Rimpar Wölfe - TV Großwallstadt 18:21

Rimpar: Brustmann, Madert, L. Spieß (2 Tore), Kraus (8/davon 3 Siebenmeter), Schmitt, Schömig, Bötsch (2), Schäffer, Kaufmann (3), Drude, Keidel, Winkler, Brielmeier (3), Sauer. Großwallstadt: Lenz, Putera, Spatz (5/3), Fridgeirsson (3), Sorrentino, Eisenträger, Lopez, Weißbach, Stark (3), Metzner, Prokopec (3/2), Kohlbacher (3), G. Pomeranze

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3270 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00