Handball

Handball Heimspielwochenende des TSV Buchen mit acht Partien

Beide Herrenteams spielen gegen den SV Heilbronn

Buchen.Ein großes Handballwochenende steht dem TSV Buchen bevor. Acht Mannschaften aus dem Jugend- und Seniorenbereich werden in der Sport- und Spielhalle aktiv sein. Der Samstag steht dabei ganz im Zeichen des Aktivenhandballs, während der Sonntag dann ein reiner Jugendspieltag ist.

Die zweite Herrenmannschaft unter der Führung von Trainer Uwe Kirchgeßner steht nach fünf Spielen in der Kreisliga ungeschlagen auf Tabellenplatz zwei. Auch im sechsten Spiel dieser Saison wollen die „jungen Wilden“ um die erfahrenen spieler Klein, Fürst und Kleinert diese Serie ausbauen. Gegner ist am heutigen Samstag um 16 Uhr der SV Heilbronn II, der mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf Platz vier liegt.

Auch die Frauen des TSV Buchen nehmen am heutigen Samstag den Ball in die Hand. Zu Gast ist der Tabellennachbar HSG Bad Wimpfen/Biberach. Das TSV-Team von Trainer Andreas Hollerbach willen zu seiner Form von Saisonbeginn zurückkehren und den direkten Tabellennachbarn vor heimischer Kulisse in die Schranken weisen. Anpfiff des Bezirksligaduells ist um 18 Uhr.

Um 20 Uhr dürfen dann die Herren 1 des TSV Buchen ran. Trotz der Euphorie vom Sieg beim Tabellenführer vor drei Wochen und dem klaren Heimsieg gegen die SG Degmarn/Oedheim mussten die Mannen von Sebastian Wiener am vergangenen Wochenende bei der SG Schozach-Bottwartal eine deutliche Auswärtsniederlage hinnehmen. Im Spiel gegen den SV Heilbronn soll nun aber wieder alles besser werden. Mit einem Sieg könnte der Anschluss an das obere Tabellendrittel wieder hergestellt werden. Man hofft, mit einem gesunden Simon Röckel und einer „vollen Bank“ die eigene Heimstärke ausspielen zu können. Am Sonntag ist dann die Jugend an der Reihe. Bereits um 11 Uhr empfängt die gemischte E-Jugend des TSV die SG Bad Mergentheim. Direkt im Anschluss betritt die weibliche B-Jugend das Spielfeld. Als ungeschlagener Tabellenführer möchte das Team gegen die HSG Hohenlohe im vierten Spiel den vierten Sieg schaffen. Anpfiff ist um 12.45 Uhr. Die weibliche C-Jugend von Trainer Fabian Nirmaier bestreitet um 14.30 Uhr ihr Bezirksklassen-Spiel gegen den TSV Willsbach. Um 16.15 Uhr muss die männliche B-Jugend, die in der Bezriksklasse den Platz an der Sonne innehat, gegen den Tabellenzweiten TSG Heilbronn ran. Den Abschluss des Handballwochenendes gestaltet dann um 18 Uhr die männliche A-Jugend. Die Mannschaft um Hendrik Nirmaier steht mit zwei anderen Teams in der Bezirksliga an der Tabellenspitze, doch der Gegner hat es in sich. Gegen den SV Heilbronn am Leinbach entwickelten sich in den vergangenen Spielen immer heiß umkämpfte Duelle.

Auf einen Blick

Samstag, 16 Uhr: Männer-Kreisliga A: TSV Buchen II – SV Heilbronn II. – 18 Uhr: Frauen-Bezirksliga: TSV Buchen – SG Bad Wimpfen/Biberach. – 20 Uhr: Männer-Bezirksliga: TSV Buchen – SV Heilbronn. Sonntag, 11 Uhr: Gemischte Jugend E, Kreisliga A: TSV Buchen – SG Bad Mergentheim. – 12.45 Uhr: Weibliche Jugend B, Bezirksklasse: TSV Buchen – HSG Hohenlohe. – 14.30 Uhr: Weibliche Jugend C, Bezirksklasse: TSV Buchen – TSV Willsbach. – 16.15 Uhr: Männliche Jugend C, Bezirksklasse: TSV Buchen – TSG Heilbronn. – 18 Uhr: Männliche Jugend A, Bezirksliga: TSV Buchen – SV Heilbronn am Leinbach. lk