Handball

Handball Männerteam startet mit Heimspiel ins neue Jahr

Der ETSV fühlt sich gut gerüstet

Die Handballer des ETSV Lauda starten am morgigen Samstag um 18.30 Uhr mit einem Heimspiel in die Rückrunde der Bezirksklasse. Die Laudaer haben trotz der beiden Siege zum Jahresabschluss auf dem vorletzten Tabellenplatz überwintert. Mit der HSG Hohenlohe II kommt gleich ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt ins Taubertal. Im Hinspiel mussten sich die Eisenbahnstädter knapp mit 18:21 Toren geschlagen geben. Nun wollen die Hausherren jedoch einen Sieg einfahren und die Hinspiel-Niederlage vergessen machen.

Nach einer kurzen Weihnachtspause haben die ETSV-Männer seit dem Jahreswechsel das Training wieder aufgenommen und sind gut gerüstet für das Duell mit der HSG. Besonders im Angriff will der ETSV gegen die offensive Deckung der HSG etwas mehr Durchschlagskraft beweisen als beim letzten Aufeinandertreffen.

Dabei werden Nikolas Weis und Tobias Schellenberger allerdings nicht mehr helfen können. Beide sind aus beruflichen Gründen fortan nicht mehr im ETSV-Aufgebot.

Das Trainerteam Reinhart/Nixdorf verfügt jedoch über ausreichend Alternativen, um dennoch gute Chancen auf einen Heimsieg zu gewähren. yn