Handball

Bezirksliga Männer Mit Lukas Dyszy peilt der TV Hardheim II den Klassenerhalt an

Ein Trainer mit Erfahrung

Die zweite Männermannschaft des TV Hardheim hat in der vergangenen Saison mit dem Aufstieg in die Bezirksliga Heilbronn einen großen Erfolg gefeiert. Sie steht nun mit zahlreichen anderen Teams in einer Spielklasse, deren beste durchaus Landesliga-Niveau haben. Damit ist fast schon alles gesagt, was das Saisonziel der jungen Mannschaft angeht.

Der TV Hardheim II musste in den vergangenen Jahren gänzlich ohne festen Trainer auskommen. Mit Lukas Dyszy, einem ehemaligen Spieler aus der ersten Mannschaft, wurde in in diesem Jahr erstmals wieder ein fester Trainer gewonnen, der seine ganze Erfahrung einbringen wird, um mit seinem Team den Klassenerhalt zu schaffen. Das wird erst einmal das vorrangige Saisonziel der Mannschaft sein, während der Trainer parallel dazu versuchen wird, seine jungen Spieler weiter zu entwickeln und sie für den Sprung in die Mannschaft vorzubereiten.

Schon in dieser Spielzeit wird so mancher Akteur in der ersten Mannschaft Einsatzzeit kommen. Dann erst wird man so nach und nach sehen können, wie sich die Doppelbelastung auf den einen oder anderen Spieler auswirkt.

Letztlich ist man im Team aber guten Mutes, um eine erfolgreiche Saison spielen zu können. Dazu zählt auch, dass man weitgehend von größeren Verletzungen verschon bleibt, dann kann das Saisonziel durchaus umgesetzt werden.

Ihre erste Bewährungsprobe hat die Mannschaft am 24. September bei der zweiten Mannschaft des Oberligisten TSV Weinsberg. Diese Partie gibt letztlich wohl schon Aufschluss, wie die Mannschaft für die Bezirksliga aufgestellt ist.