Handball

Handball Dittigheim/Tauberbischofsheim bietet dem Favoriten aus Rot Paroli und freut sich über ein 27:27-Unentschieden

HSG erkämpft sich verdient einen Punkt

Archivartikel

HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim - TSV Rot 27:27 (12:14)

Dittigheim/TBB: Biesinger, Rakovic (beide Tor), Rack (2), Baier, L. Schneider (4), Engert (2/davon 1 Strafwurf), Gärtner (3), Deis (12), Mayer, Leuthold (3), Hartmann, Bloser (1), Klemd.

Spielerisch sehr starker Gegner, kämpferisch überragende Heimmannschaft: So lautet das Fazit der Verbandsliga Begegnung HSG

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3285 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00