Handball

2. Bundesliga Trotz einer schwierigen Trainingswoche halten die Rimpar Wölfe den VfL Hagen deutlich nieder

Mit gesunden Spielern wäre noch höherer Sieg möglich gewesen

Archivartikel

Rimpar Wölfe – Hagen 28:17

Rimpar: Brustmann 1, Wieser, Kraus, S. Schmitt, Schömig 3, Böhm 1, Gempp, Schäffer 6, P. Schmidt 2/1, Kaufmann 3, Brielmeier 2, Herth 2/1, Sauer 8

Viel Freude hatte Trainer Matthias Obinger in der Woche vor dem letzten Heimspiel in diesem Jahr nicht an seinem Team, denn am Training nahm meist nur die halbe Mannschaft teil. Der Rest plagte

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4023 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00