Handball

Handball Für den TSV Buchen stehen packende Auswärtsspiele auf dem Programm

Nach positivem Start: Es soll so weiter gehen

Nach dem deutlichen Sieg am vergangenen Wochenende ist die zweite Handball-Männermannschaft vom TSV Buchen motiviert den dritten Sieg in Serie einzufahren. Die Gelegenheit dazu hat der TSV Buchen II schon heute, wenn es in der Sporthalle Ost in Heilbronn um die nächsten zwei Punkte geht. Gegner in der Kreisliga A Begegnung ist die TSG Heilbronn II, die seit dieser Saison in der Kreisliga A Tauber-Franken spielt und ihre ersten beiden Begegnungen verloren hat. Die Mannschaft von Trainer Uwe Kirchgeßner steht dagegen mit 4:0 Punkten auf Rang zwei der Tabelle und möchte den zweiten Auswärtssieg der laufenden Saison einfahren. Somit geht der TSV Buchen II als Favorit ins Spiel, in welchem dem TSV wieder einmal ein neues Gesicht zur Verfügung stehen wird. Simon Schwab aus der eigenen Jugend wird das Tor hüten. Los geht das heutige Spiel um 17 Uhr.

Am Sonntag eröffnet die weibliche A-Jugend den Auswärtsspieltag des TSV. Die Mädels treffen in ihrer ersten Partie auf die HSG Hohenlohe. Los geht es um 13 Uhr.

Eine Stunde später beginnt für die männliche B-Jugend das Rückspiel gegen die HA Neckarelz. Am vergangenen Samstag gewannen die Jungs ihre Partie deutlich und möchten auch in der Pattberghalle bestehen. Anwurf ist um 14 Uhr.

Ab 17 Uhr geht es in Willsbach für die männliche C-Jugend in ihr zweites Spiel, sie treffen in der Bezirksklasse auf den TSV Willsbach.

Zwei Siege, ein Unentschieden, es läuft bei den Frauen von Trainer Hollerbach wie am Schnürchen. Der zuletzt eingefahrene Sieg gegen die HSG Koch/Stein II war ein ganz großer Erfolg für das Team. Am Sonntag trifft man auf eine noch aus der Vorsaison bekannten Mannschaft, die HC Staufer Bad Wimpfen, mit der man gemeinsam in die Bezirksliga aufstieg. Blieb ein Auswärtssieg in Bad Wimpfen damals verwehrt, will man diesen in der neuen Saison unbedingt einfahren. Während der TSV die Liga anführt, liegt der HC mit drei Niederlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Anwurf ist um 18 Uhr in der Stauferhalle.