Handball

Handball In der Vorsaison sorgten die Norddeutschen für ein böses Erwachen der Unterfranken, jetzt drehen die „Wölfe“ den Spieß um

Rimpar vermasselt Lübecks Aufstiegshoffnungen

Archivartikel

DJK Rimpar Wölfe – VfL Lübeck-Schwartau 24:23

Rimpar: Brustmann (Tor), Kraus (1 Tor), Schmitt, Schömig (1), Böhm, Gempp (4), Gorpishin (3), Schmidt (5/davon 3 Siebenmeter), Kaufmann (4), Bauer, Brielmeier (4), Herth (1), Sauer (1). Zuschauer: 2012.

Mit dem 24:23-Heimerfolg über die Lübecker haben die Wölfe nicht nur sehr eindrucksvoll bewiesen, dass sie im

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2742 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00