Handball

Handball

Rimparer Wölfe auswärts gefordert

Archivartikel

Die Zweitliga-Handballer aus Rimpar müssen bereits am heutigen Freitag ran. Beim ASV Hamm-Westfalen beginnt um 19,15 Uhr ein ganz schweres Auswärtsspiel gegen einen der stärksten Gegner der gesamten Liga.

„Wölfe“-Spieler Lukas Böhm äußert sich dementsprechend etwas zurückhaltend: „Es wird eine sehr schwierige Aufgabe für uns am Freitag. Meiner Meinung nach hat Hamm mit den besten Kader der ganzen Liga. Außerdem haben wir uns im Hinspiel gegen sie auch sehr schwer getan und mussten uns dann letztlich auch geschlagen geben. Wir werden versuchen, erneut an das gute Abwehrspiel zuletzt gegen Hagen anzuknüpfen, um so den Gegner unter Druck zu setzen. Wenn wir es dann noch schaffen, erneut so schnell in den Gegenstoß zu kommen, dann ist auch in Hamm etwas möglich.“ rw