Handball

Handball Gleich vier TSV-Mannschaften gehen am Sonntag in der Sport- und Spielhalle auf Punktejagd / Frauenteam unter Zugzwang

Sieg beim Schlusslicht wäre ein guter Abschluss der Hinrunde

Für dieHandballerinnen des TSV Buchen steht am morgigen Samstag das letzte Bezirksliga-Auswärtsspiel im Kalenderjahr auf dem Programm. Das letzte Auswärtsspiel wird für die „Mädels“ des TSV Buchen am Samstag in der Horkheimer Stauwehrhalle um 15 Uhr stattfinden. Dieses Spiel muss für die Mannschaft von Trainer Andreas Hollerbach „um alles in der Welt“ gewonnen werden, denn die Gegner aus dem Schwabenland liegen mit 2:14 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft aus Buchen hat mit 5:11 Punkten die leichte Favoritenrolle inne. Mit einem Sieg in Horkheim könnte man die insgesamt gute Hinrunde noch schöner erscheinen lassen und sich in der Tabelle der Bezirksliga weiter etablieren.

Am Sonntag werden gleich vier Buchener Mannschaften in der heimischen Sport- und Spielhalle auf Punktejagd gehen. Ffür die meisten der Teams wird dies bereits das letzte Spiel des Kalenderjahres 2017 sein.

Eröffnet wird der Buchener Handballtag um 11 Uhr von der gemischten D-Jugend. Die Mannschaft trifft dabei auf die SG Bad Mergentheim.

Ab 12.30 Uhr spielt die weibliche B-Jugend von Fabian Nirmaier gegen den nach wie vor noch ungeschlagenen Tabellenführer JSG Neckar-Kocher II.

Die männliche C-Jugend von Achim Wawatschek und Volker Rohmann treffen um 14.15 Uhr auf den TSV Willsbach. Die Jungs aus Buchen gehen als klarer Favorit in dieses Spiel. Sie müssen auch unbedingt gewinnen, um den Kontakt zur Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Das letzte Spiel am Sonntag bestreitet die männliche A-Jugend gegen den TSV Willsbach. Das Hinspiel hatte man deutlich mit 29:40 verloren. Eine so deutliche Niederlage möchte das Team nun nicht noch einmal hinnehmen. Die Schwaben aus Willsbach-Obersulm müssen das Spiel gewinnen, um im Kampf um den Meistertitel weiterhin noch mitsprechen zu können.

Die Mannschaft aus der Bleckerstadt kann dagegen völlig befreit aufspielen, denn das Thema Meisterschaft hat sich für sie man nach der Niederlage gegen die SG Schozach-Bottwartal eigentlich von selbst erledigt.

Anwurf im so genannten „Hexenkessel“ ist um 16 Uhr.

Die Spiele im Überblick

Samstag

Frauen-Bezirksliga: 15 Uhr TSB Horkheim gegen TSV Buchen.

Sonntag

Gemischte D-Jugend: 11 Uhr TSV Buchen gegen SG Bad Mergentheim. – Weibliche C-Jugend: 12.30 Uhr TSV Buchen gegen JSG Neckar-Kocher II. – Männliche C-Jugend: 14.15 Uhr TSV Buchen gegen TSV Willsbach. – Männliche A-Jugend: 16 Uhr TSV Buchen gegen TSV Willsbach. hn