Handball

2. Liga Männer Das Team aus Rimpar peilt erneut einen einstelligen Tabellenplatz an

Wölfe im Rudel stark

Archivartikel

Erst nach dem letzten Spieltag der Vorsaison musste Handball-Zweitligist DJK Rimpar Wölfe seinen Traum vom Aufstieg in die Bundesliga begraben. Durch eine Niederlage beim VfL Bad Schwartau rutschte das Team von Trainer Dr. Matthias Obinger noch vom dritten auf den vierten Tabellenplatz zurück.

"Was da passiert ist, hat schon sehr weh getan", gestand kürzlich Kapitän Stefan Schmitt. Und

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1347 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00