Hardheim

500 Euro für die Elterninitiative „Regenbogen“

Archivartikel

Hardheim.Advent heißt Ankunft – und so freut sich auch die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg „Regenbogen“ über die ankommende Spende in Höhe von 500 Euro: Dieser Betrag setzt sich aus den Erlösen der Verkaufsstände der Hardheimer Ministranten an den vergangenen beiden Weihnachtsmärkten zusammen. Im von Pater Gregor Geiger zelebrierten Familiengottesdienst am ersten Advents-Sonntag übergaben die Ministranten den symbolischen Scheck.

„Es wäre schön, wenn dieses Geld etwas Sonne in das Leben der kranken Kinder und ihrer Familien bringen könnte“, erklärte Max Mayerhöfer bei der Übergabe. Bild: Adrian Brosch