Hardheim

Neubaugebiet „Trieb“

Arbeitsvergabe zur Erschließung

Archivartikel

Hardheim.„So langsam wird es ernst“, kam Bürgermeister Rohm auf das geplante Neubaugebiet „Trieb“ zu sprechen. Die Erschließungsarbeiten für den ersten Bauabschnitt (Kanalisation, Wasser und Straßenbau) wurden an die Firma Konrad Bau vergeben. Sie hatte mit 1 088 083 Euro das günstigste Angebot abgegeben, wie Bauamtsleiterin Denise Reichert erläuterte.

Über 30 Bauwillige seien an einem der 17 bis 27 Bauplätze (je nachdem ob Ein- oder Zweifamilienhäuser errichtet werden) interessiert, erklärte Reichert auf Anfrage von Klaus Schneider. Der Quadratmeterpreis stehe noch nicht fest. Interessenten erhalten in den nächsten Tagen Post mit Informationen vom Rathaus, teilte Rohm mit. „Wir fahren auf Kante“, erwartet er, dass die Bauplätze, schnell vergeben sein werden. i.E.