Hardheim

Am 14. April in Höpfingen

Aufführung der „Deutschen Messe“

Höpfingen.Ein Klangerlebnis der besonderen Art versprechen die Musiker des Musikvereins und die Sänger des Gesangvereins: Am 14. April findet um 18 Uhr die Aufführung der „Deutschen Messe“ von Franz Schubert statt. Die Aktiven befinden sich bereits in der heißen Probephase. Beteiligt am Kirchenkonzert, das den Rahmen für die Aufführung der „Deutschen Messe“ bildet, sind die Jugendkapelle unter Leitung von Kerstin Schuh, die Trachtenkapelle unter Leitung von Holger Dörr, sowie die drei Chöre des Gesangvereins Höpfingen (Männerchor, Gemischter Chor und Chor Vocalis) alle unter Leitung von Gerhard Bönig.

Jede Gruppe wird dem Anlass entsprechend einige Titel zu Gehör bringen, im Mittelpunkt steht aber die Aufführung der „Deutschen Messe“. Das Arrangement von Michael Kummer als Fassung für Chor und Blasorchester ist sehr nah an der Originalfassung des Komponisten Franz Schubert angelehnt. Zu diesem einmaligen Klangerlebnis ist die Bevölkerung willkommen. Im Anschluss an das Konzert laden die Vereine noch zu einem gemütlichen Beisammensein auf dem Vorplatz der Pfarrkirche ein (bei schlechter Witterung im katholischen Gemeindezentrum).